Contracting-Unterstützung


Das Ziel für Sie ist klar: Sie sparen Ihr Geld zum Bau und für den Betrieb der neuen Energiezentrale oder des neuen Wärme- oder Kältenetzes, konzentrieren sich auf Ihr eigentliches Kerngeschäft und lassen einen Contractor alle Aufgaben des Energieliefer-Contractings übernehmen.

 

Wichtig für Contracting ist immer eine gut durchgeführte Analyse der Ausgangsbedingungen und darauf basierend ein durchdachtes technisch-wirtschaftliches Konzept. Im Rahmen unserer Contracting-Unterstützung übernehmen wir in enger Abstimmung mit unseren Kunden gerne beide Punkte. Zur Analyse und dem Konzept können z.B. auch die Ermittlung und Festlegung der Hausanschlussleistungen von Gebäuden oder Grundstücken eines Bebauungsplanes gehören, auch wenn hier ein Bauherr oder Eigentümer noch gar nicht existiert.

 

Wir unterstützen Sie beim Finden geeigneter Contractoren, der Erstellung der notwendigen Contracting-Ausschreibungsunterlagen, dem Einholen und Auswerten der eingegangenen Angebote, den anstehenden Vergabe-Verhandlungen und auch beim letzten Schritt der Gestaltung des „Grundlagen-„ und „Wärmeversorgungsvertrages“ mit allen seinen technischen Anlagen. Zu diesen Anlagen gehören die „Technischen Anschlussbedingungen“ mit den vereinbarten „Netzdaten“ und den „Eigentums- und Unterhaltsgrenzen“, die „Ergänzenden Bedingungen“, der „Hausanschlussvertrag“, die „Preisblätter mit den Preisgleitklauseln“ und ggfs. die Definition einer möglichen „Endschaftsregelung“.

 

Ebenso überprüfen wir ob eine ersatzweise Erfüllung des „Erneuerbare Energien Wärmegesetzes (EEWärmeG)“ gewährleistet ist und zusätzlich wenn vertraglich vereinbart, ob ein fixierter Primärenergiefaktor mit der geplanten Anlage auch wirklich erreichbar ist. Beide Punkte sind von immenser Wichtigkeit, da in beiden Fällen bei Nichterfüllung erhebliche Konsequenzen auf den Bauherren (wenn z.B. KfW 55 Gebäude-Standard nicht erreicht werden kann) und den Contractor zukommen können.

Wenn vom Auftraggeber gewünscht prüfen wir vor Versendung auch gerne schriftliche „Bauherreninformation“ welche der Contractor beabsichtigt an die zukünftigen Hausanschlussnehmer zu verteilen.

Gerne erstellen wir Ihnen auch Informationsunterlagen (wie z.B. einen Flyer) zum geplanten Wärme- oder Kältenetz welche für Öffentlichkeitsarbeit, wie z.B. zur Bürgerinformation oder als Information für zukünftige Anschlussnehmer wie Bauunternehmen, private Bauherren oder generelle Interessenten dienen kann. Des Weiteren unterstützen wir Sie auch gerne als unabhängiger Consultant im Rahmen von öffentlichen Vorstellungen Ihres geplanten neuen Wärme- oder Kältenetzes, z.B. auf Bürgerversammlungen oder anderen notwendigen Vorstellungen Ihres Projektes.

 

Contracting-Unterstützung - von uns für Sie optimiert. Damit Ihnen vom Contractor eine kostengünstige Versorgung mit Wärme, Kälte und Strom zur Verfügung gestellt wird. Alles in der Menge und Qualität wie Sie es auch wirklich benötigen!

 

Eine genauere Vorgehensweise bzw. Details unserer Contracting-Unterstützung besprechen wir gerne mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.